skip to Main Content

Das Forum für Nutzer von Branson Traktoren Foren Probleme F Serie Heck hydraulik geht ganz langsam runter

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  indiana vor 7 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #2890

    ella02
    Teilnehmer
      Senior Meister

      hallo habe vorgestern meinen F47 rn nagelneu bekommen .Super Trecker und tolles Teil  aber

      heute geht die heckhydraulik bei laufendem Motor von alleine runter und er regelt immer mit einem kurzen Pff nach.Bei ausgeschaltetem Motor geht er gaaannnzzz langsam runter bis zum Boden.

      Auch wenn ich Die Ablass Geschwindigkeits Einstellung schließe .Habe einen 320 kg mulscher hinten dran.und erst 200meter gemäht .Ist das ein bedienungs Fehler ?

      mein Nachbar meinte reklamieren ,vielleicht der hydraulik Zylinder def.hmhm schade

      #2894

      borsti
      Teilnehmer
        Meister

        Dumme Frage: du hast aber nicht aus Versehen am Regler der Sitzfeder gedreht statt am Rad für die Heckhydraulik?

        #2896

        in-stinkt
        Teilnehmer
          Zweiter Forummeister

          Hab ich seit paar Tagen auch… Hab eigentlich immer 340-400 kg Heckgewicht drauf gehabt,  des konnte ich mit dem Handrad immer in position halten. Mittlerweile wenn ich ihn abstelle ist spätestens am nächsten Morgen der Dreipunkt am Boden…

          #2909

          ella02
          Teilnehmer
            Senior Meister

            @borsti für mich gibt es keine dummen fragen .Die habe ich heute erst gefunden da sind sogar zwei für den Sitz ,und eine für die hydraulik.

            #2910

            ella02
            Teilnehmer
              Senior Meister

              Bei mir geht das in einer Minute runter wenn der Motor aus ist.Wenn er läuft regelt er alle 10 sec. Nach.hmhm

              #2911

              jade4725
              Teilnehmer
                Senior Meister

                Das deutet ganz offensichtlich auf eine innere Undichtigkeit hin.

                Entweder das innen verbaute Steuergerät der Heckhydraulik, oder dessen Hubzylinder.

                Garantie Fall

                Gruß Stephan

                #2912

                ella02
                Teilnehmer
                  Senior Meister

                  Ok , das mit der Garanti hoffe ich doch. Schade hab jetzt schon viel Spaß mit ihm und jedemenge Gesprächsstoff mit den Nachbarn. ✌️👍

                  #2923

                  ella02
                  Teilnehmer
                    Senior Meister

                    So ,war beim Händler und wird ein Garanti Fall .

                    Ich soll nur längere Fahrten mit Last auf der heckhydraulik vermeiden.Sie Bestellen Ersatzteile und wollen sich melden in ein bis zwei Wochen.Ich kann auch weiter mähen.

                    #3250

                    loetlampe
                    Teilnehmer
                      Meister

                      Mir hat ein Lanwirt gesagt, daß ich grundsätzlich immer Front- und Heckhytraulik beim „Parken“ entlasten soll. Sonst würden über längere Zeit die Steuerventile durchlässig werden, oder fest werden. Ganz genau bekomme ich das nicht mehr  zusammen.

                      Wie auch immer, scheint Sinn zu machen, ist dann keine Spannung mehr drauf. Da wirken ja schon enorme Kräfte.

                      #3252

                      jade4725
                      Teilnehmer
                        Senior Meister

                        Das versteht sich eigentlich von selbst, warum die Reifen, Achsen und den Rest unnötig belasten?

                        Und für die Hydraulische Anlage gilt, das sie eher unter Druck verschleißt und Defekte auftreten werden, sollte auch einleuchten…

                        Und auch sonst, wenn ich Heu mache, kommt der Frontlader beim wenden, schwaden und beim einsammeln und fahren der kleinen Ballen ab, brauche ihn nicht bei diesen Arbeiten, und das schont bei meinem 4720 die recht empfindliche Vorderachse.

                         

                        Gruß Stephan

                        • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monate, 4 Wochen von  jade4725. Grund: Ergänzt
                        #3622

                        indiana
                        Teilnehmer
                          Mitglied

                          Hallo,
                          zu dem Thema hab ich eine Frage und zwar geht meine Heckhydraulik immer mal wieder nicht runter. (5025C Bj. 2015)
                          Ich drehe dann am Geschwindigkeitsrad und siehe da auf einmal geht es.
                          Aber dann nach einer Zeit wieder nicht. Ich kann doch nicht ständig am Geschwindigkeitsrad drehen bis es mal geht.
                          Hatte einer so schon mal was?
                          Ansonsten bin ich (seit April 2018) recht zufrieden mit dem Schlepperchen.

                          Gruß Andreas

                        Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

                        Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

                        Back To Top