Überspringen zu Hauptinhalt

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  donzter vor 2 Wochen, 1 Tag.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #5230

    donzter
    Teilnehmer
      Schreiberling

      Ich habe seit kurzem einen F47 mit Lagerbock für die Kugel- bzw. das Zugmaul. Heute wollte ich das erste Mal mit Anhänger fahren und die Kugelkupplung montieren.

      Die Kupllung muss von unten in den Lagerbock eingeschoben werden. Da ist aber die Halterung für die originale Zugstange im Weg. Ich bekomme also die Kugelkupplung nicht montiert.

      Habe ich gerade einen Denkfehler oder hätte dei Halterung für die Zugstange nicht vor Montage des Lagerbocks abgebaut werden müssen?

      Vielen Dank für Eure Rückmeldung.

      Dateianhänge:
      You must be logged in to view attached files.
      #5232

      georg
      Teilnehmer
        Meister

        Hallo donzter

        Bei mir (2900) sieht das so aus

        Bin mir aber nicht sicher ob Du das meinst, und ob ich Dir hiermit helfen kann.

        Gruß, Georg

        Kugelkupplung

        #5233

        loetlampe
        Teilnehmer
          Meister

          Hallo Donzter,

          da hast Du wohl recht, willst Du die Kupplung des Lagerbocks nutzen, dann müsste die Aufnahme in der Mitte, wie sie auch Georg zeigt, weg. Sofern das geht.

          Du hast jetzt zwei verschiedene Wege verbaut, die sich gegenseitig behindern.

          #5234

          mocrock
          Teilnehmer
            Meister

            Sieht auf dem Bild jetzt gar nicht so aus, als wäre da was im Weg. Kannst Du mal ein Foto mit Kugel bzw. Maul machen, als würdest Du es montieren wollen?

            #5235

            andi1986
            Teilnehmer
              Junior Meister

              Ich hatte mir beim F36 direkt den Lagerbock montieren lassen, das Pendelzugmaul wurde komplett demontiert und mir separat mitgegeben.

              #5236

              in-stinkt
              Teilnehmer
                Zweiter Forummeister

                Bei der F Serie geht nur das eine oder das andere,  also demontieren.

                #5237

                catweazle
                Teilnehmer
                  Junior Meister

                  Moin.
                  Das Zugpendelmaul, bzw. dessen Halter, muss abgebaut werden, um den Lagerbock überhaupt kraft- und formschlüssig anbauen zu können. Auf dem Bild ganz oben von donzter sieht man das sehr schön, dass der Lagerbock schief aufliegt. Links und rechts kann man ganz sicher ein paar Finger zwischen Lagerbock und Schleppergehäuse stecken. Ich halte das für gefährlich und beim nächsten (gewissenhaften) TÜV-Termin müsste es eh geändert werden. Aufgrund der rückwärtig angebrachten Arretiervorrichtungen der diversen Zugmäuler und/oder Kugelkopfhalter, passt das in der dargestellten Weise auch nicht von unten was hoch zu schieben. Der Zugpendelhalter muss vorher raus. Eine Funktionsprüfung wurde jedenfalls nicht durchgeführt. Dieser Betrieb nimmt den Kunden nicht ernst, setzt ihn billigend sehr großen Gefahren aus, gehört angeprangert und Branson gemeldet. Da hört bei mir ja wirklich der Spaß auf …

                  PS: Wenn das gerichtet wird, dann sieh Dir den Lagerbock ganz genau an. Hat einer mit 1500Nm Druckschrauber den Lagerbock schief über/auf die Halteplatte des Zugpendel angeknallt, kann die verzogen sein. Die Festigkeit ist dann nicht mehr gegeben und es kann sein, dass nach kurzer Zeit die Nuten für die Aufnahme von/für die div. Mäuler nicht mehr „flutschen“. Gewährleistung/Garantie wird man Dir dann sowieso verwehren, hast halt zu viel dran gehängt …
                  Siehe oben … billigend großen Gefahren ausgesetzt.

                  #5241

                  donzter
                  Teilnehmer
                    Schreiberling

                    Hallo,

                    vielen Dank für die Antworten. Ich habe mir schon gedacht, dass die Zugstangehalterung erst abgebaut werden muss bevor dann der Lagerbock für die Kupplung montiert wird. So ist es nicht möglich die Kupplung von unten in die Nut zu schieben, da dann die Halterung den Weg versperrt.

                    Ich war mir nur nicht ganz sicher ob es nicht eine andere Lösung gibt die ich nicht sehe. Hatte bisher noch keine Kupplung montiert. Das sollte gestern das erste Mal der Fall sein.

                     

                     

                    #5242

                    catweazle
                    Teilnehmer
                      Junior Meister

                      Oh. Ich ging davon aus, Du hättest es in einer Werkstatt machen lassen…
                      Dann entschuldige bitte meine barschen Töne.
                      Denke mal, Du wirst es jetzt sicher, kraft- und formschlüssig anbauen 😉
                      Der Lagerbock für Anbauteile ist erheblich sicherheitsrelevant ….

                      #5243

                      donzter
                      Teilnehmer
                        Schreiberling

                        Nein catweazle Du hattest schon Recht. Ich habe das direkt beim Kauf so montieren lassen. Ich dachte nur ich habe jetzt irgendwas übersehen als ich die Kupplung anbauen wollte und das ich einen Fehler mache.

                         

                         

                      Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

                      Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

                      An den Anfang scrollen