Überspringen zu Hauptinhalt

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mirko vor 3 Tagen, 10 Stunden.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #5431

    mirko
    Teilnehmer
      Schreiberling

      Hallo.

      Ich würde mir gerne einen 6225C kaufen. für Holzarbeiten ( Holz verladen, fahren , sägen, spalten),

      Mäharbeizen  mit einem KM22 Mähwerk 1,60 Meter Arbeitsbreite, Wenden, Schwadern….

      Wer  hat Erfahrung mit dem Schlepper und kann mir etwas darüber berichten?

      MFG

      #5441

      ralft
      Teilnehmer
        Junior Meister

        Moin, also es gibt wohl zur Zeit immense Probleme bzgl. der Zulassung dieser Baureihe. Wenn ich es richtig verstanden habe werden die 6225 nicht zugelassen weil sich das KBA querstellt. Es gibt Probleme mit dem DPF. Ich besitze eine 5025C. Ich habe einen 145cm Tehnos Mulcher in Betrieb und den zieht er ohne Probleme. Desweiteren wird der Schlepper in einem Betrieb verwendet der Brennholz herstellt und vertreibt. Dort wird viel der Lader benutzt. 1FM auf Palette ist kein Problem. Von daher nehme ich an das du mit einem 5025 zur Zeit auf der sicheren Seite stehst. Es sei denn dein Lieferant sagt dir, und übernimmt die Garantie, das du den 6225 zugelassen bekommst. Ich denke die paar PS mehr vom 5025 auf den 6225 machen den Kohl nicht fett

        #5457

        mirko
        Teilnehmer
          Schreiberling

          Ok dann muss ich mich nocheinmal informieren wegen dem DPF…… Danke für die Antwort

          #5458

          mirko
          Teilnehmer
            Schreiberling

            Wer kann mir denn zur Spurbreite etwas sagen?

            Ich habe etwas bedenken das ich wenn ich z.B. einen Heuballen aufnehme, (an einem leichten Hang) den Traktor umkippen könnte, weil er halt 30 cm weniger Breite hat wie z.B. ein Deutz Akroplus.

            Kann mir da jemand seine Erfahrungen schildern?

            Kann mich nicht entscheiden zwischen Branson 6225 C oder einem Same Tiger65

            #5471

            Mechanist
            Teilnehmer
              Senior Meister

              Der Branson 6225 mit A2300T Motor und Dieselpartikelfilter ist durch die Übergangsregelung noch bis 2020 ohne Probleme Erstzulassungsfähig. Dort gibt es keine „Immensen“ probleme mit der Zulassung.

              #5485

              mirko
              Teilnehmer
                Schreiberling

                Ok Danke. Habe mir einen 6225C mit Frontlader bestellt und freu mich schon drauf…

                 

                #5494

                poweber
                Teilnehmer
                  Meister

                  Die Zulassung mag funktionieren – der DPF wird dir Probleme machen!

                  In deinem Handbuch sollte sich ein Zusatzblatt befinden (habe ich beigefügt) auf dem geschrieben steht, dass der Traktor zumindest für einen Teil deiner Arbeiten nicht geeignet ist!

                  Der Importeur hat mir bestätigt, dass in diesem Bereich der kleinere (ohne DPF) absolut ausreichend ist und man den großen nicht empfehlen würde.

                  Wenn du das noch umbiegen kannst, dann solltest du es versuchen, oder aber dir bei der Übergabe schriftlich bestätigen lassen, dass der DPF sich bei deinen Anwendungen problemlos (DPF reinigt sich) betreiben lässt!

                  Ich bereue zwischenzeitlich den Kauf des 6225 wegen der DPF Probleme…

                  Gruß POW

                  Dateianhänge:
                  You must be logged in to view attached files.
                  #5505

                  mirko
                  Teilnehmer
                    Schreiberling

                    Hallo POW.

                    Danke für das Blatt.

                    Habe soeben mit meinem Händler gesprochen. Der meinte es gibt null Probleme mit der Anmeldung des Traktors. Bei der Motorenumstellung 2017/2018, gab es wohl mal Probleme. Er hat schon mehrere verkauft und es trat noch gar nichts auf. Auch das Problem mit dem DPF könne er nicht bestätigen. Wenn man natürlich den Traktor nur zum spalten, sägen usw benutzt, reicht die Temperatur nicht aus um den DPF auszubrennen. Da ich ihn aber zum holzholen benutze,mähen, schleppen usw. denke ich das alles klappen müsste.

                    Ende November müsste ich meinen Branson bekommen.

                    Freu mich schon drauf 🙂

                     

                    #5506

                    poweber
                    Teilnehmer
                      Meister

                      Es ist deine Entscheidung – ich habe das Teil sei zwei Jahren und kann sagen, dass ich den Traktor ähnlich benutze und bei mir tut das nicht. Laut dem Importeur – ruf‘ den doch einmal an und lasse dich mit der Technik verbinden – braucht es „schwere Arbeiten“ um die notwendigen Temperaturen zu erzeugen. Der „kleinere“ hat weniger Leistung aber im Moment noch keinen DPF und damit auch kein Risiko. Für unsere Arbeiten reicht das aus. Bei mir kamen die ersten Probleme bei ca. 100 h.
                      Oder lasse dir vom Händler schriftlich bestätigen, dass bei deiner Anwendung keine Probleme auftreten. Wenn doch, hast du etwas in der Hand und wenn der Händler kein Problem sieht, sollte er dir das ja auch schriftlich bestätigen können, oder?
                      Gruß POW

                      #5509

                      mirko
                      Teilnehmer
                        Schreiberling

                        Alles klar. Werde mit meinem Händler reden und mir was schriftliches geben lassen.

                         

                        #5510

                        mirko
                        Teilnehmer
                          Schreiberling

                          Gibt es noch mehr Leute mit Erfahrungen für den 6225C?

                        Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

                        Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

                        An den Anfang scrollen