Überspringen zu Hauptinhalt

Schlagwörter: , ,

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #6205
    ella02
    Teilnehmer
      Senior Meister

      Guten Abend ,ich fahre einen F 47 mit frontlader und würde gerne  etwas Sand bewegen.

      kann ich das auch mit gutem Gewissen ohne Heckgewicht machen.Der Sand muss von einer Ecke in die andere also keine großen Strecken.Es geht um Reitsand .

      #6207
      in-stinkt
      Teilnehmer
        Zweiter Forummeister

        Grundsätzlihc kein Problem.

        Achte einfach darauf, dass die Schaufel nicht all zu voll ist (vielleicht halber) und du sie nah am Boden lässt beim Transport. Selbst wenn er dann ein wenig nach vorne kippt, kommt er nicht weit. Solange die Schaufel gut tief ist, kann er auhc nicht wirklich mehr zur Seite kippen.

         

         

         

        #6209
        Lmtb30
        Teilnehmer
          Senior Meister

          Hallo,

          wie von „in-stinkt“ beschrieben ist das Arbeiten mit dem Frontlader auch ohne Heckgewicht möglich,

          Meiner Erfahrung nach wird der Schlepper jedoch schnell kippelig. Ich habe es nicht bereut, die Hinterräder mit Wasser zu füllen, wodurch ca. 160 kg Gewicht dazugekommen sind. Alternativ könnte man auch Radgewichte verwenden. Beides belastet nicht die Hinterachse und man muss nicht so oft das Heckgewicht anbauen.

          #6212
          ella02
          Teilnehmer
            Senior Meister

            Danke , ich hab ein Heckgewicht ca 400 kg aber ich muss zu einem Freund mit Anbau hinten dran.   Bei meinem Freund brauche ich aber auch die Schaufel für 10 t Sand.

            ps .wie schwer ist denn sone  Schaufel Sand?
            nette Grüße Helmut

            #6214
            Lmtb30
            Teilnehmer
              Senior Meister

              Hallo Helmut,

              …der Anbau wiegt ja auch etwas…

              1 cbm Sand wiegt, je nach Körnung, zwischen ca. 1.3t und 1.5t. Die Schaufel hat überschlägig ein Volumen von ca. 0,25 cbm; also liegt das Sandgewischt ungefähr  325 kg und 375 kg, wenn die Schaufel  nicht „übervoll“ ist.

               

              Gruß Rüdiger

              #6221
              martinmktelecom-de
              Teilnehmer
                Schreiberling

                also bei einer vollen Schaufel Sand kannst du eher von 500Kg ausgehen, vor allem wenn er nass ist. Kommt natürlich auf die Schaufel an. Sand hat 1,3 -1,5t pro Kubikmeter, Schotter und Lava haben -je nach Körnung- bis zu 2,2t pro Kubikmeter. Also nicht unterschätzen, was man da durch die Gegend fährt. Zu bedenken ist auch, dass ohne Gegengewicht die Vorderachse stärker belastet wird.

                #6225
                Sepp
                Teilnehmer
                  Zweiter Forummeister

                  @martinmktelecom-de

                  lasse dich nicht täuschen, trockener Sand ist schwerer als nasser.

                  Im trockenen Zustand beträgt die Dichte ca. eintausendsechshundert kg je Kubikmeter. Feuchter Sand ist geringer verdichtet und daher leichter als trockener Sand. Grund dafür sind die Anziehungskräfte, d.h. die Adhäsion, zwischen Sandkörnern und Wasser.

                  Also bei trockenem Sand weniger in die Schaufel nehmen.

                  Gruß Sepp

                Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
                • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
                An den Anfang scrollen